Rathausplatz inklusiv

Opernhaus

Der Rathausplatz ist wegen des Kopfsteinpflasters nicht gut mit Rollstuhl oder Rollator befahrbar.

Seit vielen Jahren bemüht sich der Beirat für Menschen mit Behinderung um eine Verbesserung. Jedoch sind die Möglichkeiten unter anderem wegen des Denkmalschutzes und finanzieller Mittel begrenzt. So würde zum Beispiel eine Ausfugung mehrere 100.000 Euro kosten und nur zwei Jahre halten mit einem Material, dass auch vom Denkmalschutz genehmigt wird.

Lichtblick – baldige Verbindung zum Opernhaus Eingang

Allerdings gibt es demnächst noch eine Querverbindung zum Opernhaus Eingang. Dann entsteht ein Karree von Leitlinien und gepflasterter Spur rund um den Rathausplatz.

Bildquelle Wikipedia

Leser-Interaktionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Inklusio Kiel