Zoologisches Museum

Keine Teilhabe am "Glück der Erkenntnis" (Karl August Möbius) für Rollstuhlnutzende

Aus dem aktuellen Flyer des Museums:

Den Besucher erwartet ein breites Spektrum: Die Ausstellung »Where Biology takes form« beleuchtet die bedeutende Geschichte des Hauses. Einzigartig sind Präparate längst ausgestorbener Tierarten. »Wale in Schleswig-Holstein« präsentiert mit 12 Originalskeletten die artenreichste Wal-Ausstellung in Deutschland. Das größte Exemplar ist das 14 Meter lange und 1,5 Tonnen schwere Skelett eines Pottwalbullen.

Leider verfügt das Museum nicht über einen Fahrstuhl. Der Zugang zum Erdgeschoss ist mit Glück über die Augenklinik erreichbar (nicht am Wochenende). Ein barriererfreies WC ist nicht vorhanden, obwohl die Ebene im Untergeschoss stufenlos erreichbar ist.

Link zur Internetseite des Museums

Bildquelle: (Gebäude)

Inklusio Kiel